ERDBEEREN Handel

Die Erdbeeren Exporte auf dem internationalen Obst- und Gemüse Handel nehmen zu (Angabe des Jahres 2011): nämlich ist der Gesamtwert der exportierten Erdbeeren etwa hoher als 43 Millionen Euro mit einer Zunahme des 13%. Etwa das 80 % der Erdbeeren Produktion wird den europäischen Ländern, besonders Deutschland (mehr als 50%), und Österreich (mehr als 14%) zugewendet.
Was den Erdbeeren Import in Italien betrifft, die Anwesenheit das ausländische Produkt ist in ständiger Zunahme. Am meisten kommen die Erdbeeren, die in Italien konsumiert werden, aus Spanien, d.h. 63% und aus Frankreich, die 28 %. Man bemerkt auch Importe von Erdbeeren von den außereuropäischen Gebieten der EU und der Länder von Nordafrika, die noch nicht sehr bedeutend sind, aber von großen Wachstumsaussichten.
Die wichtigste Zuweisung der Erdbeeren, die aus Spanien kommen, zweite Hersteller für die Erdbeeren Produktion in der Welt und erste Erdbeeren Importeur der Europäischen Union mit 228.584 Tonnen von exportierten Erdbeeren im 2011, sind die andere europäischen Länder, wie Frankreich und Deutschland, die das 63% des exportierten Gesamtvolumen. Die Exporte im 2009 haben wesentlich zugenommen im Vergleich zu dem letzten Jahr.
In Bezug auf den Wert, die Exporte im 2011 waren von 437 Millionen Euro, die 11 % mehr als das Jahr 2010. Der Export von Frankreich in derselben Zeit, im Gegensatz dazu war von 15.155 Tonnen, während den italienischen war von 14.857 Tonnen. Eine zunehmenden Quote der spanischen Erdbeeren Produktion ist die Anfertigung von autochthonen Sorten von denselben Hersteller aus der Region Huelva, die die amerikanische Sorten zu ersetzten begonnen haben.
Im Gegensatz dazu, sieht man in Frankreich ein starkes Wachstum der Erdbeeren Pflanzung außer dem Boden, die das 40% der von den Hersteller- Gemeinschaften durchgeführte Produktion dargestellt.
Im Allgemeinen sieht man auch eine Zunahme in der Erdbeeren Produktion in anderen europäischen Ländern d.h. Deutschland und Großbritannien, und in den außereuropäischen Ländern wie Marokko und Ägypten.
Auch in Bezug auf der Erdbeeren Konsum hat man von 2000 bis heute eine Zunahme die 14 % vermerkt. Von 2000 bis 2004 ist er von 61.000 bis 73.000 Tonnen gesteigert, mit einer Zunahme der 21 % und im 2005 hat sich eine Aufnahme herausgestellt, mit Werten von 67.000.
In vielen Länder wird die Qualität der Erdbeeren Produktion als eine sekundären Aspekt gehalten, im Vergleich zu anderen Eigenschaften wie die Produktionskapazität und das Aussehen: mit der Wechslung der Ansprüchen und Bedürfnissen, die sich auf den Kundengeschmack und des Obst- und Gemüsemarkt, beziehen, ist heute die Qualität der Erdbeeren sehr wichtig und sie spielt eine bedeutende Rolle für die genetische Verbesserung Programm. Süßigkeit, Säuerlichkeit und Aroma sind nämlich die wichtigsten Komponenten des Geschmacks der Frucht und ihr Gleichgewicht beeinflusst die Kunden Bemerkungen.

Zipmec Newsletter

You must accept the privacy policy before proceeding


Soziales Network

Folgen Sie uns gleich auf unsere besten Soziale Networks, um immer angekündigt zu sein, über die Neuigkeiten von Zipmec